Depotrechner | Liqui Finanz

Depotrechner

Der Depotvergleich für die besten Konditionen

Mit dem Depotrechner finden Sie den besten Broker! Der Markt an Anbietern ist fast unüberschaubar und daher schwer zu durchschauen.

Ich haben für Sie die besten Anbieter auf einen Blick.

Ermitteln Sie die besten Konditionen der führenden Depotbanken. Vergleichen Sie die Gebühren und sparen Sie bares Geld!

Durch hohe Depotkosten kann sich Ihre Rendite sehr stark mindern.

Ein Depotrechner, der diese Kosten vergleicht und übersichtlich auflistet, ist daher absolute Pflicht, bevor Sie sich für den Anbieter eines Depots entscheiden.

300 x 250 gebührenfreie ETF-Sparpläne
300 x 600 1.900 gebührenfreie ETF-Sparpläne

Der Depotrechner

Welches das richtige Depot ist, hängt natürlich auch von der Art der Anlage ab. Wer häufig Aktien kauft und verkauft, sollte auf niedrige Transaktionskosten achten. Wer nur eine einmalige Summe anlegen will, braucht ein Depot ohne laufende Kosten. Wer monatlich sparen will, sollte auf vergünstigte oder gebührenfreie Fonds und ETFs achten.

Um das richtige Depot zu finden, empfiehlt sich der praktische Online-Vergleichsrechner von financeAds. Hier werden alle relevanten Aspekte berücksichtigt, um die verschiedenen Angebote vergleichen zu können. Innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie eine Übersicht über zahlreiche Depots.

Was ist ein Depot? | Depotrechner & Vergleich

Mit Aktien handeln, Anleihen oder Fondsanteile kaufen – das geht nur mit einem Wertpapierdepot. Gerade jetzt, in Zeiten niedriger Zinsen, ist der Aktienmarkt eine sinnvolle Alternative zum traditionellen Vermögensaufbau. Um in den Aktienhandel einzusteigen, müssen Sie zunächst ein eigenes Konto eröffnen. Hier erfahren Sie alles, was Sie über das Wertpapierdepot wissen müssen.

Was ist ein Wertpapierdepot?

Ein Wertpapierdepot ist praktisch ein Konto für Wertpapiere. Über das Depot können Aktien, Anleihen, ETFs, Anteile an Investmentfonds etc. verwaltet, gekauft und verkauft werden. Das Wertpapierdepot ist also die Voraussetzung für den Handel mit Wertpapieren.

Ein Wertpapierdepot ist vergleichbar mit einem Girokonto. Während Sie mit dem Girokonto die Möglichkeit haben, am Zahlungsverkehr teilzunehmen, können Sie mit einem Depot Wertpapiere handeln. Ihr Depot ist auch der Ort, an dem Sie alle Ihre Wertpapiere zentral verwalten. Depots sind heute überwiegend digital. Das gilt auch für den Handel mit Wertpapieren, der über das Internet an Handelsplätzen auf der ganzen Welt abgewickelt wird.

 Mit dem DEPOTRECHNER die für Sie besten Konditionen finden <

Wenn Sie Aktien oder andere Wertpapiere kaufen wollen, erteilen Sie Ihren Kauf- oder Verkaufsauftrag über Ihr Wertpapierdepot. Die Depotbank führt diesen Auftrag für Sie als Broker über ein Verrechnungskonto aus. Sie kauft oder verkauft in Ihrem Auftrag Wertpapiere über die Handelssysteme der jeweiligen Börsen. Wenn Sie Wertpapiere kaufen, wird der erforderliche Betrag von Ihrem Referenzkonto, einem Girokonto oder einem Verrechnungskonto abgebucht. Wenn Sie Wertpapiere verkaufen, wird der Erlös auf ein Referenzkonto überwiesen.