Liqui Finanzblog

Letzter Beitrag

Bitcoin

Bitcoin

Bitcoin ist eine digitale Währung, die ohne zentrale Kontrolle oder die Aufsicht von Banken oder Regierungen funktioniert. Stattdessen stützt sie sich auf Peer-to-Peer-Software und Kryptographie.

Möglichkeiten der Geldanlage

Aktien

Wie man 500 € investieren kann

Wie man 500 € investieren kann

Großes kann klein anfangen: 500 Euro reichen aus, um ein Konto zu eröffnen und zu investieren. Wenn sich das Investieren wie ein Spiel für Wohlhabende anfühlt, liegt das nicht an Ihrer Fantasie: Viele Investitionen richten sich an Vermögende. Aber es gibt viele Möglichkeiten, mit einem kleineren Betrag wie 500 € zu investieren.

Sektorwette – Was ist das?

Sektorwette – Was ist das?

Ein Sektorfonds ist ein Investmentfonds, der ausschließlich in Unternehmen investiert, die in einer bestimmten Branche oder einem bestimmten Sektor der Wirtschaft tätig sind. Branchenfonds sind in der Regel als Investmentfonds oder börsengehandelte Fonds (ETFs) strukturiert.

Wie man Aktien kauft

Wie man Aktien kauft

Der Kauf von Aktien ist nicht so kompliziert, wie es scheint, aber Sie müssen einige Nachforschungen anstellen – und den Fachjargon lernen – bevor Sie Ihre erste Investition tätigen.

ETFs

Wasserstoff ETF

Wasserstoff ETF

Die Umstellung auf sauberen Strom ist in vollem Gange, aber das allein reicht nicht aus. Der Anteil der erneuerbaren Energien an der weltweiten Stromerzeugung wird 2020 bei 29 % liegen, 2 % mehr als 2019 und fast 10 % mehr als 2010.

REITs

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Cryptocoins

Kraken – Die unterschätzte Kryptobörse

Kraken – Die unterschätzte Kryptobörse

Aktuell suchen Krypto-Anleger eine Alternative zur aktuell beliebtesten Kryptobörse Binance, da der freie Börsenriese immer weiter unter regulatorischen Druck gerät. Aber dass ist nicht der einzige Grunde für den Aufstieg der Kraken Krypto Börse. Die Popularität stieg schon ein paar Jahre zuvor…

Das Geheimnis von VeChain

Das Geheimnis von VeChain

In den letzten zehn Jahren hat sich die Blockchain als das „nächste große Ding“ herauskristallisiert, das jeden Tag den Durchbruch zu schaffen versucht. Die Innovatoren sind seit langem an Bord, schürfen die ersten PoW-Coins, tragen zum Quellcode bei, entwickeln dApps, usw.

Trading

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Derivate

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

p2p

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Was ist ein Finanzblog?

Ein Online-Journal, das Nachrichten und Informationen aus der Finanzbranche bereitstellt. Finanzblogs kommentieren nicht nur Nachrichten und Informationen, sondern bieten auch Aktienanalysen, die sowohl auf fundamentalen als auch technischen Prinzipien basieren. Die meisten, wenn nicht alle, Finanzblogs werden der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Stil dieser Blogs ist meist lockerer als bei traditionellen Artikeln und sie spiegeln oft die persönliche Meinung der jeweiligen Autoren wider.

Finanzblogs verstehen

Die Verwendung von Finanz-Blogs hat sich zu einem großartigen Werkzeug für Investoren entwickelt, um ihre Gedanken über die neuesten Nachrichten in der Finanzindustrie auszutauschen. Finanzblogs werden nicht nur von großen Finanzwebseiten, sondern auch von einzelnen Anlegern bereitgestellt.

Worauf Sie bei einem Finanzblog achten sollten

Konsumenten von Finanzblogs sollten sehr genau auf die Informationsquellen achten, die ein Blogger verwendet, um seine Argumente für den Kauf oder Verkauf einer bestimmten Aktie zu untermauern. Auch wenn die Anforderungen an die Zitierbarkeit bei Blogs lockerer sind als bei traditionellen journalistischen Inhalten, werden Blogger, die etwas auf sich halten, offenlegen, woher sie ihre quantitativen Daten erhalten haben, so dass die Leser den Grad der Glaubwürdigkeit einschätzen können. Die gründlichsten und glaubwürdigsten Blogger geben einen Link zu den Quellen ihrer Informationen an, zusammen mit einer Erklärung, die genau beschreibt, wie sie die Daten in den Kontext gesetzt haben. Zum Beispiel: „Die Informationen stammen aus einer Studie von ABC Equity Research, die die Top-Performer unter den Tech-Aktien in den letzten fünf Jahren verfolgt hat.“

800x250 saving-plan