Das Geheimnis von VeChain

 VeChain, vielleicht das aktuell beste Projekt auf dem Kryptomarkt | VET

In den letzten zehn Jahren hat sich die Blockchain als das „nächste große Ding“ herauskristallisiert, das jeden Tag den Durchbruch zu schaffen versucht. Die Innovatoren sind seit langem an Bord, schürfen die ersten PoW-Coins, tragen zum Quellcode bei, entwickeln dApps, usw. In den letzten Jahren sind auch die Early Adopters an Bord gekommen, und verschiedene Projekte haben die ersten Anzeichen einer realen Nutzung gezeigt. Aber seien wir ehrlich: Blockchain ist immer noch eine Nische, und der Durchschnittsbürger weiß nicht einmal, was das ist, geschweige denn, wie man damit umgeht.
Was muss also getan werden, damit Blockchain erfolgreich die Kluft der breiten Akzeptanz überwindet? Und warum glaube ich, dass VeChain genau dazu in der Lage ist?

Das wichtigste für die Mainstream-Akzeptanz der Blockchain ist die vorallem die ANWENDUNG. Vor allem bei Menschen, die nicht wissen, was eine Blockchain ist.
Tesla oder Microstrategy, die Milliarden von Dollar in Bitcoin investieren, sind es nicht.
Das weckt zwar kurzfristig das Interesse von Investoren, fördert aber weder die Akzeptanz noch die Nutzung.
DeFi, oder die derzeit populäre Version davon, ist es auch nicht.
Das Hin- und Herschieben von Token auf einer dezentralen Börse und das „Farmen von Erträgen“ ist zwar für einige extrem profitabel, aber nicht für den Mainstream geeignet. Die Nutzerbasis dieser Plattformen besteht immer noch aus Krypto-Enthusiasten, die sich mit Wallets, privaten Schlüsseln, Gasgebühren usw. auskennen.
Nein, um die Kluft zu überwinden, muss Blockchain etwas Einzigartiges bieten, das die frühe Mehrheit davon überzeugt, es anzunehmen. Und VeChain hat bereits viele Teile des Puzzles an seinem Platz.

Doch ich spule nochmal zum Anfang zurück, bevor wir das vielleicht größte Geheimnis der Krypto Welt lüften…

VeChain sicher und bequem bei Binance kaufen *

Was ist VeChain?

VeChain, das vielleicht beste Krypto Projekt
Bei der Frage, was VeChain genau ist, bin ich auf zwei Hauptbeschreibungen gestoßen, die Sie vielleicht interessant finden. Natürlich gibt es ein analytisches Whitepaper, das alle Details enthält. Aber nach meiner Recherche fand ich die folgende Zusammenfassung ähnlich verständlich.

„VeChain ist eine Blockchain-Plattform, die das Lieferkettenmanagement und die Geschäftsprozesse verbessern soll. Ihr Ziel ist es, diese Prozesse und den Informationsfluss für komplexe Lieferketten durch den Einsatz der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) zu rationalisieren.“

Ebenso erwähnt CoinMarketCap, dass

„VeChain darauf abzielt, verteilte Governance und Internet of Things (IoT)-Technologie zu nutzen, um ein Ökosystem zu schaffen, das einige der Hauptprobleme beim Lieferkettenmanagement löst […] Die Idee ist, die Effizienz, Rückverfolgbarkeit und die Transparenz zu steigern […], während die Kosten gesenkt und mehr Kontrolle in die Hände der einzelnen Nutzer gelegt wird.“

Schließlich wird im Whitepaper von VeChain noch Folgendes über die Blockchain der Kryptowährung gesagt:

„VeChainThor ist eine öffentliche Blockchain, die für die Masseneinführung der Blockchain-Technologie durch Geschäftsanwender jeder Größe konzipiert ist. Sie soll als Grundlage für ein nachhaltiges und skalierbares Business-Blockchain-Ökosystem dienen.“

Das Wichtigste ist also, dass diese Blockchain auf die Wirtschaft ausgerichtet ist – genauer gesagt, auf die Lieferkette. Und die Token? Sie sind die Basis für diese Vereinfachung.

Mit diesem Buch in die Zukunft von Blockchain investieren

VeChain’s Kursdaten

Nun, da wir ein bisschen darüber wissen, was VeChain macht und wofür es ist, ist es vielleicht am besten, wenn wir uns ansehen, was mit dem Preis des VET-Tokens passiert ist.

Für diese Kryptowährung gab es eine wilde Preisbewegung ab Ende Dezember 2020, als sie nur etwa 1,7 Cent wert war. In einer für Altcoins typischen rasanten Entwicklung stieg der Preis bis Ende April auf etwa 25 Cent. Seitdem kam es jedoch zu einem Ausverkauf und der Preis stürzte auf sein aktuelles Niveau zwischen 5 und 8 Cent ab.

Diese hohe Volatilität bestätigt natürlich, dass Investitionen in den Kryptowährungsmarkt extrem riskant sind. Aber ist diese wilde Rallye und der enorme Ausverkauf nur auf Spekulationen zurückzuführen? Im Moment gibt es nicht viel Grund, das Gegenteil anzunehmen. Dennoch könnte es einige Punkte geben, die Vechain noch in Betracht ziehen.

 

Kein Proof of Stake und auch kein Proof of Work

Es gibt jedoch einen differenzierenden Faktor, der von Interesse sein könnte – und rein von Vorteil ist.

Wovon ich spreche? Nun, das VeChain-Ökosystem verwendet weder ein Proof-of-Stake- noch ein Proof-of-Work-System wie andere Kryptowährungen. Stattdessen geht es über diese hinaus, indem es ein „Proof-of-Authority“-System verwendet. Die Binance Academy beschreibt diese Art von System gut:

„Proof-of-Authority (PoA) ist ein reputationsbasierter Konsensalgorithmus, der eine praktische und effiziente Lösung für Blockchain-Netzwerke (insbesondere die privaten) einführt […] Der PoA-Konsensalgorithmus nutzt den Wert von Identitäten, was bedeutet, dass die Blockvalidierer keine Coins einsetzen, sondern stattdessen ihren eigenen Ruf. Daher sind PoA-Blockchains durch die Validierungsknoten gesichert, die willkürlich als vertrauenswürdige Entitäten ausgewählt werden.“

Einige Kernvorteile dieses PoA-Systems sind hohe Skalierbarkeit, Schutz der Privatsphäre und „eine effektive und vernünftige Lösung“ für Geschäftsanwendungen wie Lieferketten.

VeChain sicher und bequem bei Binance kaufen *

Die Vision und die Partnerschaften

Das Wichtigste, was Sie über diese Kryptowährung und Blockchain wissen sollten, ist vielleicht die Unternehmensvision.

Bei VeChain geht es darum, die Zugangsbarrieren zu verringern und es Unternehmen zu ermöglichen, Blockchain zur Lösung realer wirtschaftlicher Probleme zu nutzen. Es geht um offene Finanzen und nicht um dezentralisierte Finanzensystem (DeFi). VeChain bietet ein vielfältiges Ökosystem mit mehreren Entwicklern, von Unternehmen und Communitys bis hin zu Startups, Institutionen, Regulierungsbehörden und mehr.

Die Anwendungsfälle hier sind vielversprechend und innovativ. Von einer transparenten Lieferkette im Lebensmittelsektor bis hin zu Lösungen für den Schutz vor Fälschungen und mehr – bei VeChain geht es um den Aufbau von Effizienz und Vertrauen.

Während man sich etwas genauer mit diesem Projekt beschäftigt, merkt man schon die Besonderheit, welche hinter VeChain zu stecken scheint, zumal es aktuell das einzige Krypto Projekt ist, welches wirklich ein globales Problem lösen kann. Und das in einer Nische, die zu Zeiten wie Amazon und Online Shopping besser und brauchbarer nicht sein könnte.

Dies ist wohl auch das große Geheimnis von VeChain, denn kaum einer ist sich wirklich der Problematik der Lieferkettenverfolgung bewusst. Und genau da kann VeChain die Brücke der Akzeptanz zwischen Blockchains und der breiten Masse schlagen.

VeChain und das Geheimnis der Brücke

Blockchain ist voll von Projekten, die behaupten, alles unter der Sonne machen zu können. Das ist jedoch ein schlechter Ansatz. Es wird keine einzige Blockchain geben, die alle beherrscht, so wie es auch keinen einzigen Autokonzern gibt, der 100 % des Marktanteils hält. Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, seine Nische zu finden und alles zu tun, um in dieser erfolgreich zu sein.
VeChain konzentriert sich ausschließlich auf Unternehmensanwender als Zielgruppe. Das ist die Nische, für die sie von Anfang an entwickelt wurde.

Unternehmensanwender gehören zu denjenigen, die am schwersten zu überzeugen sind, wenn es darum geht, Änderungen vorzunehmen. Sie neigen dazu, sich nur dann auf Veränderungen einzulassen, wenn sie unbedingt notwendig sind oder wenn sie einen erheblichen Nutzen bringen. Im Gegensatz dazu neigen Einzelhandelsnutzer dazu, „der Herde zu folgen“ und das zu übernehmen, was gerade in Mode ist. Das Prinzip „Baue, und sie werden kommen“ funktioniert im Unternehmenssektor nicht ganz.
Viele Kritiker der Blockchain sagen, sie sei eine Lösung, die ein Problem sucht. VeChain verfolgte den genau entgegengesetzten Ansatz. Gemeinsam mit den Partnern PwC und Deloitte hat VeChain mehrere Umfragen unter Branchenteilnehmern durchgeführt, um herauszufinden, mit welchen Problemen sie derzeit konfrontiert sind, die möglicherweise mit Blockchain behoben werden könnten. Diese Umfragen und das Feedback der Branche halfen dem Team auch dabei, wertvolle Erkenntnisse darüber zu gewinnen, warum die auf Ethereum usw. aufgebauten PoCs nicht auf eine Produktionsumgebung skalierbar waren.
Die aus diesen Erkenntnissen gezogenen Lehren ermöglichten es dem Team, eine Blockchain (VeChainThor) mit einem Transaktionsmodell und einer Skalierbarkeit zu entwickeln, die die Unzulänglichkeiten von Gen2-Blockchains wie Ethereum beheben.

Mit diesem Buch in die Zukunft von Blockchain investieren

Der einfache Zugang

Um die Kluft zu überwinden, müssen Sie nicht nur an Ihre Kunden denken, sondern auch an deren Kunden. Selbst die Kunden von Technologieunternehmen haben nicht-technische Endnutzer für ihre Produkte.
Der wichtigste Faktor, der die Mehrzahl dieser Endverbraucher davon abhält, mit einer Blockchain zu interagieren, ist die hohe Einstiegshürde. Wie bereits erwähnt, muss man heute, wenn man mit einer öffentlichen Blockchain interagieren will, verstehen, was Wallets sind, was öffentliche und private Schlüssel sind usw.

VeChain war in dieser Hinsicht bereits ein Trendsetter mit seinem Fee-Delegation-Protokoll, das den Endbenutzer von der Notwendigkeit befreit, Krypto-Token zu halten, um mit einer Blockchain-basierten dApp zu interagieren. Mit den bevorstehenden Updates von Fee Delegation as a Service (DaaS), Sync2 und Connex2 eröffnet VeChain dem Endnutzer die Möglichkeit, mit einer Blockchain-basierten dApp wie mit einer normalen Website zu interagieren, ohne jemals eine Krypto-Wallet besitzen und Schlüssel verwalten zu müssen.

Blockchain mag seine frühe Mehrheit von ein paar Millionen Nutzern gefunden haben, aber die ersten und nachfolgenden Milliarden von Nutzern können nur erreicht werden, wenn die Technologie leicht zugänglich und nutzbar gemacht wird.

Zielgruppen Marketing

In letzter Zeit gab es einige Kritik an VeChain, dass sie nicht genug über die Social-Media-Kanäle kommunizieren und dies der Akzeptanz schadet. Ich halte dies jedoch für eine Falschaussage.

Blockchain und Krypto sind keine kundenorientierten Anwendungen und sollten es auch nie sein. Vielmehr sollten sie als Infrastrukturebene dienen, auf der Plattformen der nächsten Generation aufgebaut werden können. Um die Akzeptanz an dieser Front zu fördern, ist es sehr wichtig, die richtige Zielgruppe auf die richtige Weise anzusprechen.

Projekte, die sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befinden kommunizieren unablässig über ihre Social-Media-Kanäle, um den Hype-Zyklus nicht zu verpassen. Dies trägt jedoch nicht dazu bei, dass das Projekt die Kluft überwindet und die frühe Mehrheit überzeugt. Es dient lediglich dazu, die Begeisterung der Spekulanten zu steigern.
Das ist jedoch keine Akzeptanz.

Als ein Projekt, das auf die Unternehmensnische abzielt, wendet sich VeChain mit einer ganz anderen Form der Kommunikation an ein ganz anderes Publikum.
Anstatt einzeln auf die potenziellen Unternehmenskunden zuzugehen und zu versuchen, sie zu überzeugen, arbeitet VeChain Hand in Hand mit Vertriebspartnern.

VeChain sicher und bequem bei Binance kaufen *

Meine Meinung zu VeChain

Wenn es darauf ankommt, betrachte ich persönlich alle Kryptowährungen als hochspekulative Wetten mit fragwürdigem innerem Wert. Angebot und Nachfrage werden jedoch letztendlich den Wert – oder besser gesagt, den Preis – von VET-USD bestimmen.

Ist der Preis jetzt zu niedrig? Schwer zu sagen. Kann er sich nach oben bewegen? Möglicherweise. Der Versuch, vorherzusagen, was als nächstes passieren wird, ist ein Münzwurf. Wer weiß schon, wie hoch der Preis in ein paar Monaten oder Jahren sein wird.

Jedoch bin ich von VeChain und deren Anwendungsbereich überzeugt und halte selber eine beträchtliche Anzahl an VET-Coins in meinem Portfolio. Nur muss man sich im Klaren sein, dass eine Investition in VeChain keinem über Nacht zum Millionär macht. VeChain ist für mich ein Long-Term-Investment von mindestens 10 Jahren und Mehr!

VeChain sicher und bequem bei Binance kaufen *

VeChain kaufen – Die beiden einfachsten Börsen

Kryptowährung Börse | Binance

BINANCE

  • Funktioniert in fast allen Ländern
  • Höchste Limits für den Kauf von Bitcoins, VeChain & mehr
  • Zuverlässiger und vertrauenswürdiger Broker
  • Für Anfänger & Profis geeignet
Kryptowährung Börse | KuCoin

KuCoin

  • Unterstützt viele Kryptowährungen wieBitcoin, Ethereum, VeChain und Mehr
  • Effizienter Kundenservice und hohe Systemsicherheit

  • Einfache Bedienung und gute Erklärung für Anfänger
  • Keine persönlichen Daten außer einer E-Mail-Adresse notwendig
Mit diesem Buch in die Zukunft von Blockchain investieren

Aktuelle Beiträge

NuCypher

NuCypher

NuCypher ist ein Token auf der Ethereum Blockchain. Die Software dahinter zielt darauf ab, eine Sicherheits- und Vertraulichkeitsebene für dezentralisierte Anwendungen zu schaffen, die auf öffentlichen Blockchains wie Ethereum, Solana Polkadot basieren.

Bitcoin

Bitcoin

Bitcoin ist eine digitale Währung, die ohne zentrale Kontrolle oder die Aufsicht von Banken oder Regierungen funktioniert. Stattdessen stützt sie sich auf Peer-to-Peer-Software und Kryptographie.

Cardano

Cardano

ardano (ADA) wurde 2017 eingeführt und wird oft als Kryptowährung der dritten Generation, oder auch Blockchain 3.0 bezeichnet. Sie baut auf dem auf, was Bitcoin und Ethereum bereits geleistet haben, zielt aber darauf ab, nachhaltiger und skalierbarer zu sein. Das bedeutet, dass sie viel umweltfreundlicher, schneller, günstiger und sicherer ist.