Das Geheimnis der Core Satellite Straregie

Core Satellite Straregie – Das beliebteste Portfolio von Neuanlegern

Die Core Satellite Strategie ist eine Portfoliozusammenstellung mit dem Ziel, bestimmte Attribute zu begünstigen. Diese Portfolio Strategie peilt an, die Kosten und die Volatilität zu minimieren und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, den breiten Aktienmarkt als Ganzes zu übertreffen.

Der Core des Portfolios besteht aus passiven Anlagen, die wichtige Marktindizes wie den MSCI World & den MSCI Emerging Market oder, als 1-ETF Variante, den MSCI All Country World Index abbilden. Zusätzliche Positionen, so genannte Satelliten, werden dem Portfolio in Form von aktiv verwalteten Anlagen, wie Aktien, oder Sektorwetten ETFS hinzugefügt.

300 x 250 Sparpläne für alle

Der Core Satellite Aufbau

Betrachten wir zunächst den Kern des Portfolios. Dieser wird mit passiven Geldanlagen, wie einem breit gefächerten ETF (MSCI World + MSCI EM / MSCI ACWI), gebildet.

Für die Satelliten werden Anlagen angestrebt, welche nach den persönlichen Wunschfaktoren ausgewählt werden.  Beispielsweise bieten Anleihen oder Anleihen-ETFs eine geringere Volatilität und stabilisieren so das Portfolio. Auch Aktien oder Branchenfonds (Sektor ETFs) sind häufig gern genutzte Satelliten, da man mit diesen versucht, die Performance des breiten Marktes zu schlagen.

Ich zeige Ihnen nun ein Beispiel Portfolio mit der Core Satellite Strategie.

Satellite 1

Portfolioanteil
30 %
  • Im Zeichen der Nachhaltigkeit wird hier ein Clean Energy Sektor ETF gewählt. So hofft man auf eine gute Performance der nachhaltigen und grünen Energielieferanten:
  • – Global Clean Energy ETF

Satellite 2

Portfolioanteil
20 %
  • Für eine niedrigere Volatilität eignen sich Anleihen oder Edelmetalle wie Gold. Für dieses Beispiel wird ein Anleihen ETF genommen:
  • – EUR Governance Bond ETF
  •  

Denken wir daran, dass dieses Portfolio lediglich ein Beispiel ist. Der Core-Teil des Portfolios kann zur Nachbildung genommen werden. Auch beim Satellitenteil sind dem Horizont keine Grenzen gesetzt.

 

Die wesentlichen Elemente der Strategie

Unabhängig von den spezifischen Anlagen, die zur Erfüllung der Vermögensallokation ausgewählt werden, sind Kosten, Volatilität des Portfolios und Anlagerenditen die grundlegenden Überlegungen.

Ein kurzer Überblick über jeden Bereich bietet zusätzliche Einblicke:

ETF - Von Ausführung bis Einkommen | Auch für die Altersvorsorge & den Ruhestand geeignet!

Volatilität

Beta ist ein Maß für die Volatilität des Aktienmarktes. Volatilität ist etwas, das viele Anleger lieber vermeiden möchten. Wenn ein großer Teil des Portfolios auf passive Anlagen entfällt, sollte das Beta des Gesamtportfolios nicht hoch sein. Die Hinzufügung von Anlagen, wie z. B. einem Anleihen- oder Rohstofffond, die nicht mit den Bewegungen des Aktienmarktes insgesamt korrelieren, trägt dazu bei, die Gesamtvolatilität zu begrenzen, wenn sich die Märkte in Bewegung befinden.

 

Rendite

Viele Anleger versuchen, ihre Benchmark zu übertreffen. Durch die Verteilung einer geringen Anzahl des Portfolios auf ein risikoreicheres Asset wie z.B. Aktien von Unternehmen, besteht die Möglichkeit, dass mehr Rendite erwirtschaftet werden kann und so den breiten Markt übertrifft.

Kosten

Der Kernteil des Portfolios trägt dazu bei, die Kosten zu minimieren, da passive Anlagen fast immer günstiger sind als ihre aktiven Gegenstücke. Da passive Anlagen Indizes nachbilden, ändert sich das Portfolio nur, wenn sich der Index ändert. Da sich die Indizes nur selten ändern, werden die Transaktionskosten und die Kapitalertragssteuer minimiert. Aktives Portfoliomanagement hingegen basiert auf dem Handel. Jeder Handel verursacht Ausführungskosten und potenzielle Steuerverbindlichkeiten in Form von Kapitalgewinnen.

300 x 250 Gebührenfreie ETF-Sparpläne

Die Flexibilität der Core Satellite Strategie

Ein Core Satellite Portfolio kann auf viele Arten umgesetzt werden. Ein auf Investmentfonds basierendes Portfolio, ist nur eine mögliche Umsetzung. Diese Strategie kann auch mit verschiedenen Kombinationen von separat verwalteten Konten, börsengehandelten Fonds (ETFs), Investmentfonds, Aktien, Anleihen, Kryptowährungen und jeder anderen Kombination von Anlagen, die den Core abbilden, in Verbindung mit Anlagen, die nach Wachstum streben, umgesetzt werden.

Der Core-Satellite-Ansatz bietet die Möglichkeit, das Beste aus allen Welten zu nutzen. Überdurchschnittliche Leistung, begrenzte Volatilität und Kostenkontrolle werden in einem flexiblen Paket vereint, das speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden kann.

300 x 600 Sparpläne für alle

Aktuelle Beiträge

NuCypher

NuCypher

NuCypher ist ein Token auf der Ethereum Blockchain. Die Software dahinter zielt darauf ab, eine Sicherheits- und Vertraulichkeitsebene für dezentralisierte Anwendungen zu schaffen, die auf öffentlichen Blockchains wie Ethereum, Solana Polkadot basieren.

Bitcoin

Bitcoin

Bitcoin ist eine digitale Währung, die ohne zentrale Kontrolle oder die Aufsicht von Banken oder Regierungen funktioniert. Stattdessen stützt sie sich auf Peer-to-Peer-Software und Kryptographie.

Cardano

Cardano

ardano (ADA) wurde 2017 eingeführt und wird oft als Kryptowährung der dritten Generation, oder auch Blockchain 3.0 bezeichnet. Sie baut auf dem auf, was Bitcoin und Ethereum bereits geleistet haben, zielt aber darauf ab, nachhaltiger und skalierbarer zu sein. Das bedeutet, dass sie viel umweltfreundlicher, schneller, günstiger und sicherer ist.