Liqui Finanzblog

Liqui Finanzblog

Möglichkeiten der Geldanlage

klicke auf den Button und gelange zur Kategorie im Finanzblog

Aktien

Dollar Cost Average – Wie man mit dieser Strategie investiert

Dollar Cost Average – Wie man mit dieser Strategie investiert

Dollar Cost Averaging ist eine Strategie, mit der Sie den von Ihnen gezahlten Anteil an Investitionen senken und das Risiko minimieren können. Anstatt Aktien oder ETFs zu einem einzigen Preis zu kaufen, kaufen Sie beim Dollar Cost Averaging in regelmäßigen Abständen kleinere Beträge, unabhängig vom Preis. Langfristig kann das Dollar Cost Averaging dazu beitragen, Ihre Investitionskosten zu senken und Ihre Rendite zu steigern.

 

Das perfekte Dividendenportfolio

Das perfekte Dividendenportfolio

Wie bei den meisten Investitionen hat jeder seine eigene Meinung darüber, wie ein Dividendenportfolio aufgebaut werden sollte. Die meisten Debatten drehen sich um die Frage, wie viele Aktien ein Anleger besitzen sollte und wie seine Bestände über verschiedene Sektoren gestreut werden sollten.

ETFs

Dollar Cost Average – Wie man mit dieser Strategie investiert

Dollar Cost Average – Wie man mit dieser Strategie investiert

Dollar Cost Averaging ist eine Strategie, mit der Sie den von Ihnen gezahlten Anteil an Investitionen senken und das Risiko minimieren können. Anstatt Aktien oder ETFs zu einem einzigen Preis zu kaufen, kaufen Sie beim Dollar Cost Averaging in regelmäßigen Abständen kleinere Beträge, unabhängig vom Preis. Langfristig kann das Dollar Cost Averaging dazu beitragen, Ihre Investitionskosten zu senken und Ihre Rendite zu steigern.

 

ETF Leitfaden

ETF Leitfaden

ETFs oder börsengehandelte Fonds bieten Anlegern eine effiziente und kostengünstige Möglichkeit, in den Aktienmarkt und in andere Anlageklassen zu investieren. Der erste börsengehandelte Fonds wurde 1993 aufgelegt, aber erst seit 2005 hat die Branche richtig Fahrt aufgenommen.

Anleihen ETFs

Anleihen ETFs

Genau wie andere ETFs versuchen auch Anleihen-ETFs, einen korrelierenden Index oder ein zugrunde liegendes Anlageprodukt nachzubilden. Im Falle von Anleihen-ETFs ist es jedoch nicht so einfach wie bei anderen Fonds wie Aktie- oder Sektor-ETFs.

REITs

Dollar Cost Average – Wie man mit dieser Strategie investiert

Dollar Cost Average – Wie man mit dieser Strategie investiert

Dollar Cost Averaging ist eine Strategie, mit der Sie den von Ihnen gezahlten Anteil an Investitionen senken und das Risiko minimieren können. Anstatt Aktien oder ETFs zu einem einzigen Preis zu kaufen, kaufen Sie beim Dollar Cost Averaging in regelmäßigen Abständen kleinere Beträge, unabhängig vom Preis. Langfristig kann das Dollar Cost Averaging dazu beitragen, Ihre Investitionskosten zu senken und Ihre Rendite zu steigern.

 

Was ist ein REIT?

Was ist ein REIT?

Ein Real Estate Investment Trust (REIT) ist ein Unternehmen, das ertragsbringende Immobilien besitzt, betreibt oder finanziert. Nach dem Vorbild von Investmentfonds bündeln REITs das Kapital zahlreicher Investoren. Dies ermöglicht es einzelnen Anlegern, Dividenden aus Immobilieninvestitionen zu erzielen, ohne selbst Immobilien kaufen, verwalten oder finanzieren zu müssen.

Cryptocoins

DCA Bot – 3Commas

DCA Bot – 3Commas

Ganz einfach gesagt: Der Bot platziert einen Kaufbefehl und wartet dann darauf, dass der Take Profit erreicht wird, um den Gewinn einzustreichen.

Aber was so einfach klingt, braucht viel Verständnis und gute Planung, denn was passiert, wenn der Trade des bestimmten Coins ins Minus geht?

Wenn der Preis sinkt, kauft der Bot nach und nach einen bestimmten Prozentsatz ab.

Dadurch sinkt Ihr durchschnittlicher Kaufpreis, so dass es „leichter“ oder weniger leicht ist, mit Gewinn auszusteigen.

Sie können es sogar so einstellen, dass jeder Kaufschritt, den der Bot tätigen will, immer schwerer wiegt, d. h. der Bot verbraucht mit jedem weiteren Kauf mehr Mittel, was den durchschnittlichen Einkaufspreis senkt.

Der große Vorteil dieser Strategie besteht darin, dass man bei fallenden Kursen eines Coin nur jedes Mal einen kleinen Anstieg braucht, um einen Gewinn zu erzielen.

Was ist eine Blockchain?

Was ist eine Blockchain?

Blockchain, auch Distributed Ledger Technology (DLT) genannt, macht die Entwicklung jedes digitalen Vermögenswerts durch Dezentralisierung und kryptografisches Verschlüsseln unveränderbar und transparent.

Trading

KuCoin Trading Bot

KuCoin Trading Bot

KuCoin gehört heute zu den gefragtesten Kryptowährungsbörsen, daher ist es logisch, dass sie einen eigenen Trading Bot entwickeln.

Derivate

Was sind Derivate

Was sind Derivate

Ein Derivat ist ein Vertrag zwischen zwei oder mehreren Parteien, dessen Wert auf einem vereinbarten zugrundeliegenden finanziellen Vermögenswert (wie einem Wertpapier) oder einer Gruppe von Vermögenswerten (wie einem Index) basiert. Zu den üblichen Basiswerten gehören Anleihen, Rohstoffe, Währungen, Zinssätze, Marktindizes und Aktien.

p2p

Was ist Crowdfunding?

Was ist Crowdfunding?

Crowdfunding ist eine Methode der Kapitalbeschaffung durch die gemeinsame Initiative von Freunden, Familienangehörigen, Kunden und Einzelinvestoren. Bei diesem Ansatz werden die gesamten Bemühungen eines großen Pools von Einzelpersonen – in erster Linie online über soziale Medien und Crowdfunding-Plattformen – angezapft und ihre Netzwerke für eine größere Reichweite und Bekanntheit genutzt.

Auxmoney p2p Kredite

Auxmoney p2p Kredite

Auxmoney.com ist ein Online-Peer-to-Peer (P2P)-Marktplatz, der kreditwürdige Kreditnehmer und versierte Anleger zusammenbringt, damit beide finanziell profitieren können. Das Unternehmen prüft die Rückzahlungsfähigkeit von Bewerbern für Privatkredite und bietet Anlegern die Möglichkeit, Kredite direkt an Einzelpersonen zu vergeben oder eigene Portfolios zu erstellen, indem sie ihr Geld auf mehrere Kredite verteilen. auxmoney beseitigt die hohen Kosten und die Komplexität herkömmlicher Bankkredite, indem es einen transparenten Marktplatz bietet, auf dem seine Nutzer direkt ineinander investieren und sich gegenseitig Geld leihen können.

Anleihen

Anleihen ETFs

Anleihen ETFs

Genau wie andere ETFs versuchen auch Anleihen-ETFs, einen korrelierenden Index oder ein zugrunde liegendes Anlageprodukt nachzubilden. Im Falle von Anleihen-ETFs ist es jedoch nicht so einfach wie bei anderen Fonds wie Aktie- oder Sektor-ETFs.

Was ist ein Finanzblog?

Ein Online-Journal, das Nachrichten und Informationen aus der Finanzbranche bereitstellt. Finanzblogs kommentieren nicht nur Nachrichten und Informationen, sondern bieten auch Aktienanalysen, die sowohl auf fundamentalen als auch technischen Prinzipien basieren. Die meisten, wenn nicht alle, Finanzblogs werden der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Stil dieser Blogs ist meist lockerer als bei traditionellen Artikeln und sie spiegeln oft die persönliche Meinung der jeweiligen Autoren wider.

Finanzblogs verstehen

Die Verwendung von Finanz-Blogs hat sich zu einem großartigen Werkzeug für Investoren entwickelt, um ihre Gedanken über die neuesten Nachrichten in der Finanzindustrie auszutauschen. Finanzblogs werden nicht nur von großen Finanzwebseiten, sondern auch von einzelnen Anlegern bereitgestellt.

Worauf Sie bei einem Finanzblog achten sollten

Konsumenten von Finanzblogs sollten sehr genau auf die Informationsquellen achten, die ein Blogger verwendet, um seine Argumente für den Kauf oder Verkauf einer bestimmten Aktie zu untermauern. Auch wenn die Anforderungen an die Zitierbarkeit bei Blogs lockerer sind als bei traditionellen journalistischen Inhalten, werden Blogger, die etwas auf sich halten, offenlegen, woher sie ihre quantitativen Daten erhalten haben, so dass die Leser den Grad der Glaubwürdigkeit einschätzen können. Die gründlichsten und glaubwürdigsten Blogger geben einen Link zu den Quellen ihrer Informationen an, zusammen mit einer Erklärung, die genau beschreibt, wie sie die Daten in den Kontext gesetzt haben. Zum Beispiel: „Die Informationen stammen aus einer Studie von ABC Equity Research, die die Top-Performer unter den Tech-Aktien in den letzten fünf Jahren verfolgt hat.“